Donnerstag, Dezember 04, 2014

Klassiker für den Gabentisch - unter meinen Top 10 ist dieses wunderschöne Buch!


Linnea im Garten des Malers:

"Linnea fährt nach Paris. Aber nicht wegen des Eiffelsturms. Nein, sie besucht mit ihrem Freund, dem Gärtner Blümle, den Garten des Malers Claude Monet. Dort entstanden die einzigartigen Seerosenbilder, die den impressionistischen Künstler weltberühmt gemacht haben. Linnea erfährt alles über Monets Leben, seine Familie und lernt nebenbei ein bisschen von Paris kennen. "






Donnerstag, April 18, 2013

Nur für die Gartenarbeit viel zu schade ....

sind diese tollen edlen Gummistiefel von Aigle Aigle mit Blumenprint. Ich führe sie auch gerne aus, wenn ich mit unserem Hund Nala zum morgendlichen Waldspaziergang aufbreche. Machen einfach gute Laune!

Zu erwerben sind sie hier im Online Shop von I'm walking und einen 10 Euro Gutschein für Neukunden gibt es obendrauf.

Samstag, August 18, 2012

Ich will nach Paaaaaaris ♥ deshalb versuche ich mit diesem Bild mein Glück beim Dawanda Fotowettbewerb! Ein Bild mit mir und Bella beim Sommerspaß im Pool!
( mit diesem Bild nehme ich teil ) Ich sehe den Wettbewerb sportlich und habe deshalb versucht ehrlich zu sein und auf die günstige Gelegenheit zur Eigenwerbung verzichtet. Meine Dawanda Lieblinge sind und bleiben die absolut tollen Puppen von Suse von revoluzzza , die auch einen Dawanda Shop hat. Also - lange Rede kurzer Sinn: Ich freue mich über jedes Herzchen, dass ihr mir schenkt um dem Gewinn ein Stückchen näher zu kommen!Einfach diesem Link Bei Facebook folgen! Dazu müsst ihr zunächst die Dawanda Seite liken, die App zulassen ( keine Angst - sie dient nur dazu, die Votes zu zählen ) - mein Foto suchen und daneben auf das Herzchen klicken - f e r t i g! DANKE SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖN ♥

Donnerstag, Februar 10, 2011

Mein anderer Blog

Mein kleines Designlabelchen Killewittchen goes Wordpress.
Hier entsteht ein Internetauftritt mit Geblogge rund um meine bald 2000 Täschchen!
Und sonst noch dies und das ...
http://killewittchen.wordpress.com/

Donnerstag, Juni 17, 2010

Rosenblüte
















Die schweren Blüten der EdenRose, die Shropshire Lad und die Cottage Rose zeigen erste Blüten.

Freitag, Mai 01, 2009

Kein Rasen




Mönsch, Frau Waldfee, wie sieht denn Ihr Rasen aus?

Dienstag, April 28, 2009

Sonntag, April 26, 2009

Hosta aussähen

Minihosta Lemon Lime


Einen Versuch ( interessehalber ) war es wert und es hat - in Teilen - auch funktioniert. das Aussähen von Hosta! Leider glaube ich, dass einige der jetzt noch kleinen Pflänzchen nicht sortenrein sind. Aber mal sehen, was denn draus wird. Vielleicht ein ganz neuer Spot? Mit der Lemon Lime hat es aber gut geklappt.

Dienstag, April 21, 2009

Tautropfen



Tautropfen auf den Blättern vom Frauenmantel - wunderschön!

Mittwoch, April 15, 2009

Die Magnolie blüht!








Die alte Magnolie in unserem Garten blüht wieder! Und dieses Jahr besonders schön, wie ich finde. Kein Frost - kein Regen!

Überzeugt Euch selbst!

Sonntag, Juli 29, 2007

Buddleja davidii















Der Schmetterlingsstrauch - oder Herbstflieder - ist ein Magnet für Schmetterlinge und Insekten und einer der beliebtesten Ziersträucher.


Der Sommerflieder stammt aus Mittelchina und wird bei uns bis zu 4m hoch. Das Gehölz friert bei uns regelmäßig zurück, doch durch seinen starken Wuchs wächst er sich immer wieder aus. Jahrestriebe über 1,50m sind keine Seltenheit - der Strauch wird mit dem Alter immer schöner und frostbeständiger.





Der Strauch blüht nur am einjährigen Holz - deshalb ist ein radikaler Rückschnitt im zeitigen Frühjahr vonnöten.

Kletterrosen























Schneeweißchen und Rosenrot zum Vorbild - Kletterrosen müssen einfach sein ...

Montag, Juli 02, 2007

Bäume, Bäume, Bäume


Mit meiner Klick-Klick-Kamera nicht zu erfassen ( deshalb habe ich gebastelt ) - die riesige Kiefer, die nun im Herbst gefällt werden soll.
Zur Info: die Magnolie links im Bild ist ca. 5 m hoch.

Rosen





Die Glamis Castle ist meine neueste Errungenschaft. Ich bin nicht enttäuscht, sie blüht gerne und üppig, der Duft ist zart aber fein. Mich hat die perfekte Form der gefüllten Blüten fasziniert.

Auch hier handelt es sich, wie bei vielen meiner Rosen um eine englische Rose von David Austin.








Diese hübsche altmodische Rose Pierre de Ronsard - auch Eden Rose 85 - habe ich letztes Jahr gepflanzt. Leider sind die großen Blüten recht schwer und man muss sie anbinden.

Samstag, November 11, 2006

Herbsteisenhut


Mittlerweile eine riesige kräftige Staude ... im Herbst immer ein wunderschöner Farbakzent im Garten. Trotzdem denke ich darüber nach, mich dieser schönen Pflanze zu trennen ... da sie leider in allen Teilen sehr giftig ist.

Dieses Jahr wird sie erst einmal direkt nach der Blüte zurückgeschnitten ...

Unser Gartenhäuschen


Unser Gartenhäuschen, selbstgebaut !!!

Mittwoch, August 02, 2006

Hostas


Hostas gehören mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingen - ich habe eine lange Wunschliste, was diese Pflanzen betrifft.
Die winterharten Blattschmuckstauden sind relativ anspruchslos, die Schönheit ihrer Blüten erschließt sich dem Auge des Betrachters oft erst auf den zweiten Blick. Es gibt viele duftende Sorten.
Hostas ( besonders die panaschierten Züchtungen ) lieben den Schatten, es gibt aber auch einige sonnenverträgliche Arten.
Sie lassen sich babyleicht durch Teilung vermehren.

Meine bisherigen wenigen Arten sind:

Canadian Blue
Shiro Kabitan
Whirlwind
Blue Boy
Royal Standart
Francee
Sweet Susan
Snow Flakes
Blue Cadet
Captain Kirk
Hyacinthina

Bei Francee gefallen mir die Blüten nicht, sehr klein, sehr kurzstielig ...
die anderen Sorten kann ich empfehlen!
Der kleine Blue Boy und die Royal Standart sind mir meine Liebsten bisher.
Momentan versuche ich mich mit Sämlingen!

Sonntag, Juli 16, 2006

Montbretien




Montbretien

Lange wußte ich gar nicht, was sich da in meinem Garten so rasant vermehrt. es sind Montbretien .... nun bin ich klüger. Mittlerweile muss ich im Herbst auslichten, d.h. die Knollen werden geteilt und ich grabe die, die mir am kräftigsten erscheinen wieder ein.

Eine unbekannte Schönheit



Noch eine Unbekannte

Die Unbekannte



Eine Unbekannte

Freitag, Juli 14, 2006

Stockrosen











Stockrosen

Ich habe mich von Anfang an in diese hübschen Bauerngartenpflanzen verliebt. Besonders schön ist es, wenn man sie vor freistehenden Hecken oder Zäunen pflanzt, so dass von der anderen Seite nur die üppigen Blütenstängel hervorschauen.
Stockrosen lassen sich leicht durch Aussaat vermehren - einfach eine Handvoll Samen im Herbst im Beet verstreuen und ggfs. leicht unterharken. So habe ich jedes Jahr bis zu 20 Jungpflanzen, die dankende Abnehmer finden.

Stockrosen sind leider sehr anfällig für Malvenrost. Befallene Blätter soll man sofort entfernen, die Pflanzen nicht zu eng setzen. Im Herbst schneide ich befallene Stockrosen bodennah zurück und entferne im Frühjahr die ersten Blätter.
Der Blüte schadet Malvenrost meiner Erfahrung nach nicht.

Sonntag, Juli 09, 2006

Bärlauch



Bärlauch

Der "wilde Knoblauch" hat viele Verehrer, ich gehöre nicht dazu. Warum? Seht selbst, ein Teil meines Gartens im April ... hübsch, aber penetrant.

Verschont mich also mich Rezepten. Denn auch aus Radieschenblättern kann man eine wunderbare Suppe zaubern ... und diese bleiben bescheiden dort, wo sie bleiben sollen ...

Donnerstag, Juni 22, 2006

Mohn



Von meinen beiden Mohnblumen hat dieses Jahr leider nur eine geblüht - spärlich ...
nicht genug Sonne bei mir?

Mein Garten II



Der nordwestliche Teil meines Gartens - ich weiß, es gibt viel zu tun .....
zum Unkrautjäten ist der Hang aber zu hoch und zu steil ( meine am häufigsten und liebsten gebrauchte Ausrede ).

Meine bisherige Lösung: Vinca minor, Goldfelberich, Goldnessel, Waldmeister .... alles was wuchert. Dazu ein paar anspruchslose Sträucher - Forsythien, Holunder, Johannisbeeren.

Im ganz schattigen Teil bin ich noch nicht weit gekommen ...
Hier sollen noch einige Hosta wachsen.

Wenn etwas blüht ( im Frühjahr oder später im Sommer ) sieht es nicht mehr ganz so trist aus.

Mein Garten



Im hinteren Teil ist mein Garten leider vom Bärlauch und sonstigem Wildkraut erobert worden. Wenn der Bärlauch blüht, sieht diese Ecke wunderschön aus - duftet allerdings weniger romantisch ...

Mauerpfeffer



Ganz gewöhnliches Sedum - keine Ahnung welches ich hier habe ...
in ein paar alten Töpfen richtig hübsch anzusehen.

Kleiner Nachtrag: Es dürfte sich um Sedum Album handeln ...

Mittwoch, Juni 14, 2006

Akeleien







Akeleien

Akeleien gehören zu meinen Lieblingsblumen, ich mag ihre zarte filigrane Erscheinung, die Farbenspiele ... Akeleien sind bezaubernd, elfenhaft, sagenumwoben.


Im Volksglauben gilt ein aus der Akelei bereiteter Trank als wirksam gegen Impotenz:

"So einem Mann seine Krafft genommen
und durch Zauberey oder andere Hexenkunst zu den ehelichen Werken unvermöglich worden war
der trinck stätig von dieser Wurtzel und dem Samen
er genieset
und kompt wieder zurecht
"
( aus einem alten Kräuterbüchlein aus dem 17. Jrhd )


Fraglich ist, ob man Akeleien als Schnittblumen verschenken sollte, in der "Blumensprache" symbolisieren sie Schwäche. Lebend, im Beet oder am gehölzrand sind sie mir eh lieber ...